Korkstoff meets K-Sign: Piraten-Sportbeutel

Immer, wenn ich ein neues Material zwischen die Finger bekomme, probiere ich alles mögliche damit aus. In diesem Fall habe ich Korkstoff mit K-Sign- Folie kombiniert. Herausgekommen ist ein robuster Sportbeutel für zukünftige Takelagenkletterer:

Sportbeutel_Mat

Material von Efco:
2 x. Korkstoff Stripes, 45 x 35 cm
Stencils, Pirat
Ki-Sign Bügeltransfer Bogen FASHION, Hot Fix, Schotte
Ki-Sign Bügeltransfer Bogen FASHION, Hot Fix, Leder
passende  Acrylfarben, hier Martha Stewart
Schwämmchen
Spitze Schere
Stoffschere

Sonst noch:
Einfacher Baumwollstoff in der gleichen Größe
Stanzösen ca. 10 mm Durchmesser
Farblich passende Baumwollkordel
Nähgarn in hellbraun
Nähmaschine
kip Tapetenband 309
Alter Joghurtdeckel zum Farbenmischen
Büroklammern

Sportbeutel_1

Die Ki-Sign Bügeltransfer hat eine Schutzfolie, die man als solche erst mal nicht erkennt. Es ist immer die buntere Seite. Das heißt, dass die matte Seite aufgebügelt wird und nach der kompletten Auskühlung kann diese dicke Schutzfolie abgezogen werden. Das zeige ich Euch später noch mal. Zuerst  werden die Teile – hier das Bandana und der Ausguck seitenverkehrt auf  die Rückseite aufgelegt, abgezeichnet und ausgeschnitten. Bitte etwas größer schneiden als eingezeichnet wurde.

Sportbeutel_2

Die Schablone rundherum (und nicht so, wie ich es nur an den Ecken gemacht habe) mit dem Tapetenband auf ein Korkstoffstück festkleben. Dieses Tapetenband lässt sich besonders schonend wieder abziehen, so dass der Korkstoff nicht beschädigt wird.

Ein Paar Kleckse Farbe auf den Joghurtdeckel geben, mit dem Schwämmchen aufnehmen und vorsichtig über die Schablonen tupfen. Die Farbtupfer ruhig ein bischen übereinander mischen – das macht den Farbauftrag abwechslungsreicher. Die Bereiche, wo später die Folie aufgebügelt wird, möglichst aussparen.Sofort nach dem Auftag die Schablonen entfernen und gleich mit Wasser und einem kleinen Schwamm wieder säubern. Auf einem Küchentuch liegend trocknen lassen.

Sportbeutel_3

Ist die Farbe gut getrocknet werden die ausgeschnittenen Elemente mit der matten Seite nach unten auf den Korkstoff gelegt. Bügeleisen auf Stufe 2 erhitzen (kein Dampf), Backpapier darüberlegen und ca. 20 Sekunden mit leichtem Druck aufbügeln. Gut abkühlen lassen.

Sportbeutel_5

Jetzt die Schutzfolie vorsichtig abziehen.

Sportbeutel_6

Jetzt wird genäht. Ihr kennt Eure Maschine sicherlich am besten. Ich habe eine 80er Universalnadel genommen, aber die Stichlänge auf 4 gestellt (fast das längste). Kürzerer Abstände würden den Stoff zu sehr schwächen – an einigen Stellen passiert das schon beim Arbeiten.

Tipp: Auch wenn der Korkstoff die Nutzung einer Stecknadel weniger übel nimmt, als man vermutet. Gerade Strecken lassen sich bestens mit Büroklammern feststecken.

Sportbeutel_7

Ecken so abschneiden, damit beim Umkrempel die Ecken schön ausgearbeitet werden können.

Sportbeutel_4

Jetzt das Innenfutter ebenfalls zusammennähen. Dabei an der Seite eine ca. 10 cm lange Krempellücke lassen, diese wird später zusammengenäht.

Sportbeutel_8

Korktasche umkrempeln, mit einer Pinselstielspitze vorsichtig die Ecken ausformen, Innenfutter nicht krempeln und nun die Teile rechts auf rechts zusammenheften und rundherum nähen.

Sportbeutel_9

Sieht schlimmer aus, als es ist – jetzt wird durch die Öffnung im Futter gekrempelt.

Sportbeutel_10

Krempelöffnung zunähen, den Korkstoff nach ca. 3 cm innen umklappen und noch mal rundherum absteppen. 10 Stanzösen in den Rand einstanzen. Je eine Öse in den unteren Ecken, dabei das Innenfutter nicht mitstanzen. Jeweils ca. 140 cm Kordel abschneiden und von beiden Seiten unter Einbeziehung der unteren Öse einfädeln -so kann der Beutel auch als Rucksack getragen werden.

Hinweis: Es ist sinnvoll, Korktaschen immer zu füttern. Das Futter hängt nur lose in der Tasche und so können Krümmel und  Flusen gut herausgeschüttelt werden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s