Nähen mit Tafelstoff: Cooler Rucksack mit Zacken

Der Sonntag ist ja neuerdings mein Nähtag denn meine Ideen und Projekte gehen mir nicht aus. Heute muss ich euch einfach zwei geniale Materialien vorstellen: Tafelstoff und Oaki Doki Stoffe Black & White. Eigentlich mag ich es ja meistens kunterbunt, aber in diese coolen Schwarz/Weiß-Stoffe habe ich mich regelrecht verliebt. Und der Tafelstoff lässt sich ja so leicht verarbeiten – das macht einfach Lust auf mehr :-).

Die Stoffe gibt es übrigens bei eurem Efco-Fachhändler!

Rucksack_Tafelstoff_Material

Damit ihr genauso Spaß haben könnt, wie ich es hatte, gibt es heute wieder die Anleitung dazu:

Rucksack_Tafelstoff_Skizze

Erst mal einen Plan machen. Ich hatte Lust auf Zacken. Die habe ich früher mit Begeisterung an alle möglichen Kinderklamotten genäht – warum nicht mal an einem Rucksack?

Rucksack_Tafelstoff_Design

Dieser Rucksack ist etwas kleiner als meine anderen Rucksäcke, die ich euch sonst vorgestellt habe:

Turnbeutel maritim

Patchwork-Rucksack

Ich habe einfach auf einen A3 Zeichenblock das Schnittmuster aufgezeichnet und alle Teile mit 1 cm Nahtzugabe ausgeschnitten. Die Außenzacken habe ich zweimal geschnitten. Schwarz ist der Tafelstoff, gemustert ist der Oaki Doki Stoff. Erstmal nur die Vorderseite zuschneiden und zurechtlegen. Ist alles hübsch, werden die Dreiecke mit einem schmalen, aber nicht zu engen Zick-Zack-Stich appliziert. Anschließend werden alle Einzelteile zusammen genäht. Die Außenzacken werden rechts auf rechts gelegt und ebenfalls zusammen genäht.

Rucksack_Tafelstoff_Spitze_naehen

Damit die Zackenspitze richtig spitz wird, müsst ihr sie wie auf dem Foto nähen, umkrempeln und ganz vorsichtig am besten mit einem dünnen Pinselstiel ausstopfen.

Rucksack_Tafelstoff_Futter

Sieht doch schon ganz gut aus. Der Tafelstoff kann ganz vorsicht unter einer Lage Backpapier mit dem Bügeleisen Stufe 2 gebügelt werden. Bitte probiert das auf jeden Fall vorher an einem Abfallschnipsel aus. Ist die Vorderseite fertig, schneidet ihr aus einem ganzen Stück Stoff die passende Rückseite nebst Laschen für den Kordeldurchzug und natürlich das Futter zu.

Hier gibt es eine Grundanleitung

Rucksack_Tafelstoff_zusammennaehen

Nun das Vorder- und Rückteil zusammen nähen. Dabei sowohl die Zacken als auch die Laschen zwischen beide Teile legen und mit der Naht zusammen nähen. Das Futter ebenfalls zusammen nähen, lasst im Futter eine Krempelöffnung frei.

Rucksack_Tafelstoff_festheften

Tafelstoff könnt ihr genauso wie Korkstoff oder Korkleder nicht mit der Nadel heften. Ein paar Heftklammern wirken hier Wunder :-).

Rucksack_Tafelstoff_Zipfel

Jetzt  werden nur noch die Durchzugstunnel an die obere Naht geheftet, Futter und Oberstoff rechts auf rechts legen und einmal die Oberkante komplett schließen. Nun alles durch die Krempelöffnung wieder auf rechts krempeln. Öffnung schließen, Rucksack bügeln und die Kordeln einziehen.

Ich konnte natülich nicht sofort aufhören und habe dann noch diesen Rucksack genäht:

Rucksack_Tafelstoff_Sonne

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Bea sagt:

    Wow, Ulli, die Rucksäcke sind ja richtig cool und der Tafelstoff macht sich echt gut als Taschenstoff. Absolute Hingucker!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s