Gestalten mit Textilfarbe: Stencils

Schablone oder Stencil auf den Stoff – Farbe drübersprühen und fertig!

Naja, ganz so einfach ist es nicht, aber das Gestalten mit Schablonen ist mit die leichteste Technik um mit Textilspray – oder auch Textilfarbe zu arbeiten.

Dass jeder Stoff vor der Verarbeitung gewaschen und gebügelt sein sollte, muss ich wohl nicht unbedingt erwähnen. Was mich jedoch beim Arbeiten mit Stencils immer sehr genervt hat, ist, dass die Teile nicht ganz glatt auf dem aufliegen. So kann immer mal wieder etwas Farbe unter Motive laufen.

Und dann habe ich eine Entdeckung gemacht.

Aladine_IZINK_Stencil_1

Stencil-Fix von Efco creativ GmbH. Das wird einfach nur dünn aufgepinsel und ist nach dem „Trocknen“ so klebrig, dass es prima am Stoff haftet.

Also Stencil eingestrichen und wie oben beschrieben losgelegt. Und dann das:

Aladine_IZINK_Stencil_4

Im Eifer des Gefechtes habe ich glatt zu viel Farbe aufgetragen. Da hilf das beste Stencil-Fix nichts – der Stoff war einfach zu nass. Ein zweiter Versuch ist mir besser gelungen:

Aladine_IZINK_Stencil_3

Hier sieht man alle Feinheiten, die die Schablone zu bieten hat.

Tipp: Sofort danach die Schablone mit Baby-Feuchttüchern reinigen und auf eine Folie legen – nicht auf Papier – da klebt sie dann auch an. In einer Prospekthülle kann sie gut gelagert und immer wieder verwendet werden.

Aladine_IZINK_Stencil_2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s