IZINK Textilfarbe von Aladine vs. Textilfarbe von Aldi

Farbe ist in – Textilfarbe erst recht. Und wenn schon beim Aldi Textilfarben im Angebot sind, dann weiß auch die Letzte: Farbgestaltung auf Stoff ist gerade Trend.

Efco creative GmbH hat seit Januar die farbenfrohen IZINK Textilfarben von Aladine im Sortiment und seit ein paar Tagen sind sie auch bei mir :-). Also ist jetzt ein guter Zeitpunkt einfach mal beide Produkte zu vergleichen.

Marabu_Fashion_Spray_Aldi

Hersteller des Aldi-Angebotes ist die Marabu GmbH & Co. KG, was ich mir schon dachte, denn mein heißgeliebtes Art-Spray von Marabu wird in den gleichen Flaschen angeboten. In der Packung für 7,99 Euro sind 4 Pump-Sprühfarben à 50 ml und zwei wirklich schöne Schablonen, so dass man sofort loslegen kann.

Die Farben sind echt trendy und eine kleine Beilage mit Verarbeitungstipps rundet das Angebot ab. Ob die Aldi-Farben die gleiche Qualität haben, wie das original Marabu Fashion Spray, kann ich mangels Material zum Vergleichen nicht sagen.

Aladine_IZINK_fuer_Stoff

Die IZINK Textilfarbe wurde mir von der Firma Efco creative GmbH zur Verfügung gestellt. Die Farbe kommt ebenfalls in Pumpsprühflaschen daher. Hier sind es 180 ml, die zwischen 6,49 Euro (Freizeitengel) und 7,95 Euro bei Ebay kosten.

So richtig lassen sich die Preise wegen der Schablonen nicht vergleichen. Vergleiche ich jedoch das reguläre Marabu Fashion Spray mit der IZINK Textilfarbe von Aladine so ist die Marabu-Farbe etwas preiswerter.

Die Textilfarbe von Aldi lässt sich leicht aufsprühen. Auf nassem Untergrund verlaufen die Farben gut miteinander. Auf trockenem Untergrund sind einzelne Sprühtropfen zu erkennen – auch mal größere Tropfen, was ich nicht immer so gut finde. Das zweite Bild zeigt die Aquarelltechnik, die ich hier genauer erkläre. Die Farben sind nach dem Trocknen sehr zart.

Auch die IZINK Textilfarbe lässt sich gut aufsprühen. Auch hier ist der Farbverlauf auf nassem Untergrund sehr gut.  Und genauso sind einzelne Tröpfchen auf trocknem Untergrund zu erkennen. Die Farbverteilung ist jedoch gleichmäßiger.

Wie hier auf den Bilder gut zu erkennen ist, sind die IZINK Textilfarben insgesamt farbintensiver. Die Farbe ist wirklich so gut pigmentiert, das sie mit Wasser verdünnt werden kann. Ich habe die Flaschen vor Gebrauch gut durchgeschüttelt, denn am Boden konnte ich Pigmentablagerungen erkennen, die danach verschwunden waren.

Fazit: Das Textilfarben-Angebot von Aldi ist eine super Sache um einfach mal in die Thematik einzusteigen. Für einige Projekte ist die Menge absolut ausreichend und die Schablonen sind wirklich schön. Wer jedoch vom Textilfarb-Fieber infiziert wurde und wer lieber kräftige Farben mag, der sollte zu den IZINK Textilfarben greifen. Gerade für Workshops oder Kursangebote ist die Farbmenge wesentlich interessanter.

Schlussendlich ist es jedoch reine Geschmacksache. Aber ausprobieren solltet ihr diese einfache Form des Textildesigns auf jeden Fall!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s