Miniatur-Holzhäuser mit Pigment-Tinte coloriert

Erinnert ihr euch noch, als ich ganz begeistert davon berichtete, dass ich wieder mit dem Malen angefangen habe? Und dass ich immer soooo gerne Häuser gemalt habe? Nun – ich habe es wieder gemacht. Diesmal habe ich Häuschen angemalt – mit IZINK Pigmenttinte von Aladine, die sich dank der super Pigmentierung fast so wie Aquarellfarben verarbeiten lässt, aber nach dem Trocknen wasserfest ist.

Genau das Richtige für mein kleines Dorf.

Miniaturhaeuser_Material

Ihr braucht dazu kleine Holzhäuschen.

IZINK Pigment-Tinte  in den gewünschten Farben. Es reichen eigentlich die Grundfarben aus – die Mischfarben mische ich direkt auf dem Objekt, dadurch werden die Farbflächen herrlich lebendig. Allerdings verleihen die Perlglanz-Pigment-Tinten dem Ganzen einen wunderbar sanften Schimmer. Probiert es einfach aus.

Die schwarzen Konturen habe ich mit dem Staedtler permanent lumocolor S gemalt. Für die Highlights habe ich den POSCA Marker weiß PC 1M benutzt.

Außerdem braucht ihr noch etwas weiße Acrylfarbe und feines Schmirgelpapier, ein Glas Wasser und natürlich einen feinen Pinsel.

Zum Material meine Anmerkung: Ich gekommt nichts für die Verlinkung direkt in die Online-Shops. Da, wo es geht, verlinke ich zum Online-Shop meiner Freundin bzw. zu den Shops, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe.

Miniaturhaeuser_2

Grundiert zu erst alle Häuschen mit der weißen Acrylfarbe. Nach dem Trocknen werden ihr feststellen, dass das Holz rauer geworden ist. Die feinen Holzfasern stellen sich nämlich durch die Feuchtigkeit der Farbe auf. Darum sollte das Werkstück nach dem Grundieren immer mit feinem Schleifpapier geglättet werden.

Jetzt zeichnet ihr mit einem Bleistift zart Türen, Fenster, Dachkanten und weitere Details ein. Vor dem Malen solltet ihr die Pigment-Tinte einmal aufschütteln. Im Gegensatz zu gelösten Farbstofftinten, besteht Pigment-Tinte aus winzig kleinen Farbteilchen, die in einer Trägerlösung herumschwimmen – und die setzen sich gerne mal unten ab.

Gebt jeweils ein Tröpfchen Tinte in einen kleinen Plastikdeckel oder auf eine Mischpalette. Bemalt nun die Flächen. Mischt die Farben auf dem Holz. Wenn ihr zartere Farben möchtet, taucht erst den Pinsel ins Wasser und nehmt dann ein winziges bisschen Tinte an den Pinsel. Liebe weniger Farbe, eventuell noch eine weitere Schicht auftragen. Arbeite Nass-in-Nass oder lasst die einzelnen Farben trocknen – probiert einfach aus, was euch besser gefällt. Dann alles gut trocknen lassen.

Den letzten Schliff bekommen die Häuschen wenn ihr Konturen oder Details mit schwarzem bzw. weißem Marker betont.

Ich hoffe, euch gefällt meine Idee. Über ein Feedback würde ich mich freuen :-).

Miniaturhaeuser_1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s