Powertex: Minikeilrahmen als Weihnachtskarte

Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich euch von meiner Powertex-Fortbildung und von meiner Begeisterung bezüglich des neuen Stone Arts berichtet. Ist doch logisch, das ich damit noch einen kleinen Basteltipp zaubern musste.

Heute zeige ich euch eine außergewöhnliche Weihnachtskarten-Idee: Ein Minikeilrahmen inklusive Grußkarte. So könnt ihr einen lieben Gruß und ein kleines Kunstwerk verschenken. Und wie das so ist, eine Idee bleibt selten alleine. Seht etwas weiter unten, wie man mit dieser Technik noch weitere Motive und auch tolle Weihnachtskugeln machen kann. Jetzt aber los:

Powertex_Rahmenkarte_Material

Material bei Powertex Deutschland:

Powertex Elfenbein
Stone Art (schreibt unbedingt in die Bestellung, dass ihr das neue Stone Art möchtet)
Powerwax
Pigmente nach Wahl
Keilrahmen 10 x 10 cm
Einmalhandschuhe
Silikonform Engelsflügel (hier Patchy mit Positiv- und Negativseite von Viva Decor)
Hinweis: Egal welche Formen ihr nehmt – sie müssen biegsam sein. Formen aus Hartplastik gehen nicht. Darin bleibt die Masse kleben.
Kleiner Spachtel / Malmesser
Plastikschale

Gebt etwas Powertex Elfenbein in die Schale und etwas Stone Art. Verrührt das Ganze sorgfältig bis eine spachtelbare Masse entstanden ist.

Powertex_Rahmenkarte_3

Jetzt den Keilrahmen mit einer dünnen Schicht einspachteln – Seiten nicht vergessen!

Powertex_Rahmenkarte_4

Gebt in eine zweite Schale wieder Powertex Elfenbein und nun etwas mehr Stone Art Pulver. Verrührt und verknetet alles gut zu einer hefeteigähnlichen Konsistenz.

Hinweis: Da alle Arbeiten mit Powertex an der Luft trocknen, sollte die Knetmasse nicht zu lange offen liegen bleiben. Aber ähnlich wie mit Fimo kann die Masse mit nochmaligen Durchkneten wieder geschmeidig gemacht werden. Das war mit dem alten Srone Art anders. Da musste man die Masse wieder mit frischen Powertex weichkneten. Reste in einer luftdicht verschlossene Plastikdose aufbewahren (ich packe sie immer noch zusätzlich in die Handschuhe – die würde ich ja sonst eh wegschmeißen).

Nehmt nun etwas Knetmasse und drückt diese in die Silikonform. Löst die Flügel dann vorsichtig aus der Form – das geht aber sehr gut.

Powertex_Rahmenkarte_7

Nun etwas Powertex Elfenbein auf die Rückseite der Flügel geben und diese auf den Keilrahmen platzieren. Die entformten Motive stehen am Rand gerne mal etwas hoch. Daher diese sanft andrücken und in die Spalten etwas Powertex-Spachtelmasse geben.

Nun alles gut trocknen lassen – ich warte immer eine ganze Nacht.

Moin – na, wieder munter? Dann kann es ja weiter gehen!
Jetzt wird mit Powerwax und Pigmenten gearbeitet. Für dieses Motiv habe ich mit schwarzen und bordeauxroten Pigmenten gearbeitet. Dafür gebt ihr etwas Powerwax auf eine Aluunterlage und dazu die entsprechenden Pigmente und verspachtel sie zu einer homogenen Masse. Je mehr Pigmente, desto intensiver der Farbton – experimentiert einfach ein bisschen rum.

Mit einem Pinsel werden die Pigmente aufgetragen – gut einarbeiten – und mit einem feuchten Tuch an den erhabenen Stellen wieder abgenommen. Arbeitet immer mindestens mit zwei Farben – alles andere ist zu langweilig. Und vorsichtig mit Schwarz – es ist sehr intensiv.

Die goldenen Pigmente habe ich zum Schluss pur mit einem Schwämmchen aufgetragen.

Ist alles getrocknet, schneidet ihr aus etwas festeren Papier eine 19 x 9,5 cm große Karte aus und falzt sie in der Mitte nun nur noch zusammenklappe und auf die Rückseite des Keilrahmens kleben. Beschriften, in einen gefütterten Umschlag und ab die Post!

Powertex_Rahmenkarte_10

Rahmenkarte_Titel_1

Rahmenkarte_Titel

Varianten

Wie schon oben angesprochen, habe ich gleich mit weiteren Experimenten losgelegt.

Variante Engel

Hier habe ich eine Latexform versucht:

Mit so einer Form muss man sorgfältiger entformen – aber es klappt ebenfalls! Hier habe ich mit Weiß- und Gelbgold-Pigmenten gearbeitet und einem Rest Bordeauxrot.

Variante_Engel_3

Variante Weihnachtskugeln

Für diese Variante habe ich mit den Molds von Mod Podge auf eine Styroporkugel gearbeitet. Obwohl die Molds sehr filigran sind, konnte ich die Elemente aus der Form lösen – ich habe sie einfach etwas dicker gemacht.

Sieht diese Weihnachstdekoration nicht wundervoll aus? Fast zu schön um sie nach Weihnachten wieder zu verpacken. Auch hier habe ich mit Goldpigmenten, Bordeauxrot und minimal Schwarz gearbeitet.

Variante_Kugel_Titel

Variante mit Texturmatten

Erwähnt ich schon, dass ich Texturmatten liebe? Diese Teile sind einfach nur genial und es gibt sie mit vielen verschiedenen Mustern.

Hier habe ich mal etwas nichtweihnachtliches ausprobiert. Eine geniale Relieftechnik mit Powertex und eben den Texturmatten.

Hier mal ein etwas größeres Bild mit verschiedenenfarbigen Pigmenten und Powerwax ausgearbeitet.

Variante_Texturmatte_Titel

Lust auf weitere Bastelideen mit Texturmatten?

Hier habe ich Knetbeton mit Texturmatten kombiniert.

Knetbeton_Kachel

Und Schmuck mit Texturmatten ist auch ganz besonders:

Schmuckdesign: Reliefaquarell mit Texturmatten und Stempeln

schmuckset_reliefaquarell

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s