Powertex: Mixed Media Vase im Antiklook

Jetzt im Januar ist genau die richtige Zeit, an neuen Workshop-Modellen zu tüfteln. Die neuen Silikonformen „Fossilien“ von Powertex sind einfach nur klasse. Auf Leinwänden, Kugeln oder wie hier auf PappArt-Vasen werden daraus schnell echt tolle Objekte im Antiklook.

Wie das geht, das zeige ich euch hier:

Mixed_Media_Vase1_Material

Und das hier benötigt ihr an Material. Gibt es bei Powertex Deutschland.

Powertex Elfenbein
Stone Art (das Neue – unbedingt bei der Bestellung angeben)
Bister in braun und blau
Silikonformen
Kleine Sprühflaschen
Pappmachè Vasen (alternativ ein Blumentopf aus Ton)
Zu Powertex Elfenbein farblich passende Acrylfarbe
Einmalhandschuhe
Pinsel
Malspachtel

Mixed_Media_Vase1_Step1

Den Alueinsatz aus der Vase entfernen und die gesamte Form einmal mit Powertex Elfenbein anmalen. In einer kleinen Plastikschüssel etwas Powertex Elfenbein mit dem Stone Art Pulver zu einer nicht zu dicken Spachtelmasse gründlich mischen.

 

 

Die Spachtelmasse rundherum auftragen. Sie muss nicht gleichmäßig sein. Dickere und dünnere Stellen machen die Optik interessanter. Verstreicht die Kanten mit dem Finger und auch die Riefen, die beim Spachteln entstanden sind.

Mixed_Media_Vase1_Step4

In einer zweiten Plastikschale rührt ihr noch mal Powertex Elfenbein und Stone Art zusammen – ca. 50/50. Knetet die Masse so lange durch, bis eine geschmeidige Knetmasse entstanden ist. Sie darf nicht mehr am Handschuh kleben. Jetzt die Handschuhe wechseln.

 

 

Drückt etwas von der Knetmasse in die Silikonformen und entformt diese sofort. Das geht superleicht. Nun macht euch so viele Formen wie ihr braucht.

 

 

Streicht etwas Spachtelmasse auf die jeweiligen Stellen, an die ihr die Fossilien kleben möchtet. Die Element aus der Knetmasse schrumpfen etwas beim Trocknen. Die Spachtelmasse bettet sie ein und verhindert das kleine Spalten entstehen. Überquellende Spachtelmasse einfach mit einem Hölzchen verstreichen.

 

 

Jetzt föhnt ihr die ganze Arbeit oberflächlich trocken. Macht den Test mit dem Finger, es darf keine Spachtelmasse mehr daran kleben bleiben.

Rührt nun das Bister mit Wasser an und gebt es in eine Sprühflasche. Dazu rührt ihr das Bister in einem Glas mit ziemlich warmen Wasser an. Je mehr Bister ihr verwendet umso intensiver wird die Farbe – logisch oder? Rührt sehr gründlich um damit keine Klümpchen entstehen, die die Sprühflaschen verstopfen.

Bevor ihr auf eure Form sprüht, macht erst mal ein paar Probestöße auf ein Stück Pappe. Nicht zu dolle sprühen – es sollte möglichst nicht laufen *räusper*.

Wieder trocken föhnen oder besser noch ein paar Stunden trocknen lassen.

Mixed_Media_Vase1_Step11

Nun gebt ihr etwas Acrylfarbe in dem Elfenbeinton auf ein Stück Pappe, tunkt den Pinsel einmal ein und verstreicht die Farbe auf der Pappe. Mit dem fast trocknen Pinsel bestreicht ihr diese Stellen, die euch zu kräftig bunt sind. Streicht auch ganz leicht über die Fossilien – so kommt die Struktur wunderbar zur Geltung. Ihr könnt auch direkt mit Powertex Elfenbein streichen – das jedoch sehr sehr vorsichtig, da Powertex stärker deckt. Nun alles gut Trocknen lassen und den Alueinsatz wieder einsetzen.

Mixed_Media_Vase_Titel_1

Mehr zum Thema „Arbeiten mit Powertex“ findet ihr hier.

Kann gerne auf Pinterest gepinnt werden:

Mixed_Media_Vase_Grafik_1

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s