Venezianische Maske in Blau

Wenn ich gerne mal einen Karneval erleben würde wollen, dann wäre es der venezianische Karneval. Die Kostüme und vor allem die Masken habe mich seit je her fasziniert.

Bei der letzten etwas größeren Aufräumaktion ist mir ein PappArt-Maskenrohling in die Hände gefallen. Was lag da näher als mit dem PappArt Paper Clay eine venezianisch anmutende Maske zu gestalten.

Kurz noch ein Hinweis: Auch dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung da ich Produktnamen nenne und Links in die Shops meiner Freundinnen setze.

Maskenrohling aus Pappe

PappArt Paper Clay ist eine verbrauchsfertige weiße Pappmache-Masse. Einige grundlegende Verarbeitungstipps findet ihr in meinem Beitrag „Ausprobiert: PappArt Paper Clay„. Wer wie ich Schalen über alles liebt, kann in meinem Beitrag „Stylische Schalen mit PappArt Paper Clay“ lesen und sehen, wie man aus PappArt Paper Clay tolle Schalen kreiert.

Wo kann ich PappArt Paper Clay kaufen?

PappArt Paper Clay findet ihr in gut sortierten Bastelfachgeschäften, die die Produkte von efco führen. Selbstverständlich findet ihr PappArt Paper Clay auch online: PappArt Paper Clay und auch den Maskenrohling findet ihr in diesem Online-Shop.

Das Marabu Art Spray und die tollen Metallicfarben habe ich in einen anderen Online-Shop verlinkt.

Jetzt geht es los!

Zunächst habe ich die gesamte Maske leicht angefeuchtet, um den PappArt Paper Clay besser mit dem Untergrund verstreichen zu können. Setzt eine grobe Form auf die Maske und verstreicht die Ansätze mit Wasser und den Fingern bzw. mit einem Pinsel so flach es eben geht.

Wenn die Form fest auf dem Untergrund ist, beginnt ihr mit der Feinmodellage. Mit PappArt Paper Clay könnt ihr sehr dünn modellieren und damit ganz zarte Elemente gestalten.

Damit vorgefertigte Elemente, die einfach nur aufgesetzt werden, auch nach dem Trocknen gut halten, verrührt ihr etwas PappArt Paper Clay mit Wasser zu einer dünnen Spachtelmasse und bettet die Elemente dort ein.

Modelliert ihr PappArt Paper Clay recht dünn und flächig auf den Untergrund, könnt ihr diese Flächen mit einem Muster versehen. Bei diesem Beispiel habe ich unterschiedliche Verschlusskappen für das Kreismuster genutzt.

Mein Tipp:

Kombiniert PappArt Paper Clay mit schönen Perlen, Knöpfen oder ähnlichem.

Jetzt einige Tage trocknen lassen. Und anschließend die gesamte Maske mit weißer Acrylfarbe oder Gesso grundieren. Lasst dabei einige Stellen aus. Die werden später dunkler (das seht ihr am Mund und an der Nase).

Die fertig modellierte Maske wird mit Marabu Art Spray bearbeitet.

Natürlich könnt ihr eure getrocknete Maske auch mit Acrylfarbe bemalen. Allerdings gelingen mit dem Marabu Art Spray tolle Farbverläufe spielen leicht, die mit einem Pinsel so nicht erreicht werden. Hier habe ich einen dunklen Blauton mit Grün und Lila kombiniert.

Abschließend nehmt ihr etwas Metallic Acrylfarbe auf ein Schwämmchen, tupft und wischt nach belieben. Ich betone mit den Metallic-Farben meistens die erhabenen Stellen.

Die Maske ist übrigens groß genug, um richtig getragen zu werden.

Karnvalsmaske Meereskönig

Könnt ihr auf Pinterest posten – müsst ihr aber nicht 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s